Pressestimmen

zurück

Hubert Bär: Der Heidelberger Campus-Mord. Kriminalroman

Wellhöfer Verlag. Mannheim, 2009. 176 Seiten. 9,80 EURO
ISBN 978-3-939540-30-4

 

Heidelberg 2007.Die romantische Stadt kämpft um die Anerkennung als Weltkulturerbe, die ehrwürdige Universität um den Elite-Status. Doch unter dem Deckmantel gemeinsamer Visionen brodelt eine gefährliche Mischung aus Karrieresucht, Intrigen und Abstiegsängsten.

Im Zentrum undurchsichtiger Machenschaften stehen Akademiker des Literaturwissenschaftlichen Instituts und das mysteriöse Verschwinden einer Studentin. Und plötzlich geschieht das Entsetzliche: Der Heidelberger Campus-Mord.

Hubert Bär wirft mit spitzer Feder und gekonnter Ironie einen schonungslosen Blick hinter die saubere Fassade Heidelberger Eliten. Ein packendes Krimierlebnis der besonderen Art. 

Bärs "Romane spielen nicht nur mit den üblichen Inkredienzen des Lokalkrimis, sie enthalten auch einen kräftigen Schuss Zeitkolorit und Zeitkritik." (Werner Traschütz auf lesezeichen.szylla.net)